Zum Inhalt springen

Die bisher genannten CC-Lizenzen erlauben auch die Änderung von Inhalten. Könnten hierdurch die Persönlichkeitsrechte von Models auf Fotos gefährdet sein? Ist es sinnvoll, bei der Lizenzierung die Änderung auszuschließen?

Hier muss man zwei Aspekte trennen: CC-Lizenzen geben nur Urheberrechte einer Fotografin frei, nicht aber Persönlichkeitsrechte von Abgebildeten. Letztere sind durch das Gesetz geschützt.

Models können gegen die Verletzung von Persönlichkeitsrechten vorgehen, unabhängig von der Lizenzierung des Fotos – etwa bei grob anstößigen oder schmähenden Bearbeitungen. Bearbeitungsverbote per Lizenz (CC BY-ND, keine Bearbeitung) sind hingegen nicht notwendig, um Verletzungen der Persönlichkeitsrechte von Abgebildeten vorzubeugen.

Bearbeitungen und Modifikationen nicht freizugeben, entspricht nicht dem Begriffsverständnis von freiem Wissen (Open Definition). Denn hiernach müssen auch Modifikationen des Materials erlaubt sein.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner