BayernCloud im Tourismus

 

Damit die Chancen der Digitalisierung in der Tourismusbranche besser genutzt werden können, hat sich das Projekt “BayernCloud im Tourismus” das Ziel gesetzt, eine offene digitale Dateninfrastruktur als Grundlage für Innovationen und neue Geschäftsmodelle im Tourismus für die Pilotregion Allgäu aufzubauen.

Die als Datendrehscheibe geplante BayernCloud soll zukünftig einen einfachen Datenaustausch für unterschiedliche Akteure ermöglichen und alle relevanten touristischen Informationen in Bayern aktuell und zentral zur weiteren Nutzung bereitstellen.

Projektbeteiligte

"Wir wollen damit die Chancen der Digitalisierung speziell für den Tourismus nutzen, indem wir eine BayernCloud für digitale Tourismusdienste entwickeln [...]. Wir richten ein bayerisches Zentrum für Tourismus ein, stärken die Hauptleistungsträger des Tourismus durch verbesserte Fördermöglichkeiten und investieren gezielt in touristische Leuchttürme."
Franz Josef Pschierer
Staatsminister im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie a. D.
"Die Innovationskraft der BayernCloud wird sich in der Zukunft durch ein breites Spektrum innovativer Dienste und neuer Forschungs- und Anwendungsmöglichkeiten auf Grundlage touristischer Daten zeigen und zu entscheidenden Mehrwerten [...] führen."


csm_matthias_pfaff_3fac0b383f
Dr. Matthias Pfaff
Kompetenzfeldleiter Business Model & Service Engineering der fortiss GmbH