Der Anwendungsteil nimmt die erste Umsetzung der BayernCloud im bayerischen Tourismus vor. Pilotregion ist hierbei das Allgäu. Die Verbundpartner sind verantwortlich für die branchenspezifische Realisierung im Tourismus und entwickeln konkrete Anwendung auf Basis der BayernCloud, um die Vernetzung im bayerischen Tourismus weiter voranzutreiben und gleichzeitig ein optimales Angebot für Touristen und Touristiker liefern zu können. Zu Beginn steht der Aufbau einer offenen digitalen Dateninfrastruktur im Vordergrund, um stets aktuelle Informationen zu lokalen Veranstaltungen oder dem Zustand eines Wander- oder Fahrradweges für Touristen liefern zu können.

  • Erstellung von 12 touristischen Anwendungsszenarien zur Identifizierung relevanter Datenströme im Tourismus in der Pilotregion Allgäu
  • Durchführung einer Dateninventur mit Übersicht der Quelle, Systemanbieter, Verfügbarkeit und Qualität von touristischen Informationen
  • Abstimmung einer standardisierten Datenstruktur für relevante Datentypen
  • Entwicklung und Bereitstellung einer technischen Plattform für den zentralen Datenaustausch
  • Spezifizierung der offenen Schnittstelle für die Bereitstellung und Nutzung von Daten über die BayernCloud
  • Leitfaden zur Nutzung der Chancen von Open Data im Tourismus mit Empfehlungen zur Auflösung von Datensilos und technischen Insellösungen

Nähere Informationen zu den To Do´s im Tourismus finden sie hier.