Die Vorgehensweise des Projekts BayernCloud im Grundlagenteil unterteilt sich in verschiedene Arbeitspakete. Im Kern steht die Entwicklung einer Referenzarchitektur, die sich aus einer technischen Architektur, einem Geschäfts- und Governancemodell als auch der Klärung rechtlicher Fragestellungen zusammensetzt.

Technische Architektur

Entwicklung einer Referenzarchitektur als Basis für die Erstellung und Instanziierung brachenspezifischer und skalierbaren Lösungen der BayernCloud

Geschäftsmodell

Entwicklung eines tragfähigen Geschäftsmodelles der BayernCloud unter Evaluation von Wertschöpfungsströmen, Erlösmodellen und Nutzenversprechen der Plattform, ausgerichtet auf kleine und mittlere Unternehmen

Governancemodell

Entwicklung eines Governancemodells zur Beschreibung der grundsätzlichen Organisationsarchitektur sowie Mechanismen zur Steuerung des Ökosystems und optimaler Bedingung der beteiligten Akteure

Rechtliches und Zertifizierung 

Betrachtung rechtlicher Fragestellungen und Entwicklung eines Zertifizierungsmodells für die BayernCloud Referenzarchitektur